Antrag zu den Haushaltsplanberatungen des BSA am 3. März 2021, des HFA am 16. März 2021 und des Rates der Stadt Haan am 25. März 2021

Sportvereine unterstützen und stärken — Mit der Sportpauschale ehrenamtliches Engagement fördern

Sehr geehr­te Frau Bürgermeisterin,

sehr geehr­te Frau Wahlers,

die CDU-Frak­ti­on bean­tragt, von der Sport­pau­scha­le den Sport­ver­ei­nen jähr­lich 30.000 Euro zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung soll nach einem trans­pa­ren­ten und bekann­ten Schlüs­sel, mit dem Schwer­punkt auf Kin­der- und Jugend­ar­beit, auf die Ver­ei­ne auf­ge­teilt werden.

Begrün­dung:

Eine Stadt und ihre Gemein­schaft lebt von dem viel­sei­ti­gen bür­ger­schaft­li­chen und ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment. Dies gilt ins­be­son­de­re auch für Sport­ver­ei­ne. Unse­re Haa­ner Ver­ei­ne leis­ten vie­le Auf­ga­ben in den ver­schie­dens­ten Alters­grup­pen. Sie brin­gen Men­schen unter­schied­lichs­ter Her­kunft zusam­men und for­men aus ihnen ein Team. Sie för­dern Talen­te, stei­gern die Gesund­heit und Beweg­lich­keit und schaf­fen Selbst­ver­trau­en. Als Stadt Haan haben wir die Auf­ga­be, moder­ne und funk­ti­ons­tüch­ti­ge Sport­stät­ten zur Ver­fü­gung zu stel­len. Dies tut die Stadt, ohne hier­für eine Nut­zungs­ge­bühr, wie es in vie­len ande­ren Kom­mu­nen üblich ist, zu erheben.

Als CDU-Frak­ti­on wis­sen wir, dass der Sport- und Ver­eins­be­trieb über die eigent­li­che Sport­stät­te hin­aus viel Auf­wand erzeugt. Vie­le Sport­ver­ei­ne betrei­ben zudem eige­ne Sport­plät­ze oder ‑hal­len. Wir sind der Ansicht, dass die­ses ehren­amt­li­che Enga­ge­ment eine zusätz­li­che För­de­rung der Stadt ver­dient, wel­che wir durch die­sen jähr­li­chen Anteil an der Sport­pau­scha­le aus­drü­cken möchten.

 

Mit freund­li­chen Grüßen

gez.                                                                                      gez.
Moni­ka Mor­wind    Spre­che­rin BSA                            Tobi­as Kai­mer     stellv. Fraktionsvorsitzender