• Post published:2. Mai 2017
  • Post Category:Aktuelles

Sehr geehr­te Damen und Her­ren,

anbei über­sen­de ich Ihnen eine Pres­se­mit­tei­lung mit der Bit­te um Beach­tung und Ver­öf­fent­li­chung:
 
CDU: Van­da­lis­mus und Beschmie­run­gen im Land­tags­wahl­kampf lei­der auch in Haan All­tag
 
Nach dem lan­gen Wochen­en­de muss­te der CDU-Stadt­ver­band Haan ver­mehrt zer­stör­te und beschä­dig­te Pla­ka­te fest­stel­len. Allein in der Innen­stadt muss­ten seit Sams­tag fünf beschä­dig­te Stand­or­te fest­ge­stellt wer­den.
Auch in Grui­ten wur­den ver­ein­zelt Pla­ka­te zer­stört. Dazu der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de Vin­cent End­e­reß: „ Die Anzahl der zer­stör­ten Pla­ka­te hat im Ver­gleich zu den letz­ten Wahl­kämp­fen deut­lich zuge­nom­men.
Unse­re Pla­ka­te sind sehr sta­bil, es muss rohe Gewalt auf­ge­wen­det wer­den, um die­se von den Later­nen zu ent­fer­nen.“ Wolf­ram Loh­mar ergänzt: „Wir notie­ren die betrof­fe­nen Stand­or­te und wer­den gebün­delt Anzei­ge erstat­ten. Als demo­kra­ti­sche Par­tei erschreckt es uns, dass in die­sem Maße ver­sucht wird auf eine demo­kra­ti­sche Wahl Ein­fluss zu neh­men.“